Neu + Aktuell

Bildungspaten gesucht!

Das Integrationsprojekt „Learn 2gether“ sucht nach interessierten Menschen in Freital und Kamenz, die in ihrer Freizeit Kinder und Jugendliche von geflüchteten Familien bei den schulischen Aufgaben unterstützen wollen.

Seit September 2017 laufen in unserem Proejkt „Learn 2gether“ in Freital und Kamenz zahlreiche Gespräche mit Familien von Geflüchteten. Der Fokus liegt dabei auf den schulischen Leistungen der Kinder sowie bei den Fragen zur Ausbildung: „Ich möchte mein Deutsch verbessern. Nächstes Jahr möchte ich mit einer Ausbildung anfangen…“ „…ich brauche Hilfe in Mathe…“, „Geschichte fällt ihm schwer“, so lauten einige der Antworten von Jugendlichen und ihren Eltern. Nun heißt es, Kontakt zu interessierten Patinnen und Paten herzustellen, die diese Kinder und Jugendliche auf ihrem Bildungsweg mitbegleiten wollen. Über die Nachhilfe hinaus, bietet das Projekt „Learn 2gether“ für Patenpaare gemeinsame Unternehmungen sowie Weiterbildungen und Supervisionsangebote für Patinnen und Paten an.

Wer also gerne den Kindern oder Jugendlichen sinnvoll und ganz praktisch helfen und eine Bildungspatenschaft übernehmen möchte, kann sich an folgende Ansprechpartnerinnen wenden:

 

Olena Vasyuk – Projektleiterin

Tel.: 0351/ 84190413

Mobil: 0177/ 7644472

E-Mail: olena.vasyuk@djo-sachsen.de

 

Svetlana Makeyeva – lokale Koordinatorin in Freital

Mobil: 0176/27575828

E-Mail: svetlana.makeyeva@gmail.com

 

Marina Ewert – lokale Koordinatorin in Kamenz

Mobil: 0357/ 8310432

E-Mail: hdb.kamenz@gmail.com

 

tl_files/djo/JuVefA BAMF/2016/Massnahmen/IMG_1001.JPG

Zurück