JEBB - Junges Engagement Baut Brücken

Projektlaufzeit: 01.12.2013 - 30.11.2015

Im Rahmen dieses Programms haben Jugendliche im Alter von 14 bis 26 Jahre die Möglichkeit, eigene Ideen zu den Themen „Integration“ und „Interkulturalität“ in Form von Kleinprojekten umzusetzen. Dabei werden die Projektgruppen (von mindestens 2 Personen) von der Projektpalnung bis zur Projektdurchführung begleitet und unterstütz. Für die Realisierung des Vorhabens erhalten Jugendliche max. 500 Euro pro Projekt. Die Zielgruppe des Programms sind Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund aus dem ländlichen Raum Ostsachsens. Mit diesem Projekt wird den jungen Menschen die Möglichkeit gegeben, sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen.

Gleichzeitig wird eine Arbeitsgruppe „Partizipation für und mit Migrantenjugendliche“ initiiert. Die AG besteht aus VertreterInnen von 4 Migrantenvereinen sowie interessierten lokalen Trägern der Jugendarbeit. Ziel der AG ist ein Austausch und die gegenseitige Unterstützung, um gemeinsam den Aufbau partizipativer Strukturen in Migrantenorganisationen voran zu treiben. Die Jugendlichen werden in Seminaren im Bereich Projektmanagement geschult sowie kontinuierlich beraten und betreut. Für die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Migrantenvereine werden Seminare zu Methoden der partizipativen Jugendarbeit durchgeführt. Migrantenjugendliche werden an die Strukturen der Jugendarbeit herangeführt und die Migrantenvereine erhalten wichtiges Know How, um den Jugendlichen künftig als kompetente Partner zur Seite zu stehen.

Das Programm wird gefördert durch die Aktion Mensch.