Exkursion in den Sächsischen Landtag

Am 02. April fand im Rahmen unseres Projektes „Jugendverbandsarbeit für alle“ eine Exkursion in den Sächsischen Landtag statt. Trotz des unerwartet wechselhaften Wetters, was mit uns an diesem Tag gespielt hatte– mal Regen, mal Schnee, mal Sonne, aber dann wieder Regen – erreichten wir unser Ziel. Es war für unsere Gruppe kein Hindernis. Viele interessierte Eltern aus Bautzen und Kamenz gemeinsam mit ihren Kindern fuhren in die Landeshauptstadt, um den Sächsischen Landtag kennen zu lernen. Im Foyer wurden wir von einem Mitarbeiter des Landtages empfangen, gingen durch die Räumlichkeiten des Neubaus des Landtages und erfuhren Interessantes zur architektonischen Ideen und technischen Umsetzungen des Baus. Im Plenarsaal wurde die Exkursion fortgesetzt. Dort wurde uns über Ablauf und Besonderheiten einer Sitzung berichtet und gleichzeitig konnten wir uns alle wie richtige PolitikerInnen fühlen und uns für die kurze Zeit in diese Rolle versetzen. Anschließend hatten wir ein Gespräch mit einer der Abgeordneten des Landtages, wo wir mehr zum Arbeitsalltag erfuhren und Fragen stellen konnten. Nach diesem netten und aufschlussreichen Gespräch hatten wir noch etwas Zeit, um die Dresdner Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten zu genießen und Neues darüber zu erfahren. Es war für uns alle ein schöner Tag!

 

Das Projekt „Jugendverbandsarbeit für alle“ wird gefördert von: