Neu + Aktuell

2 Jahre „Learn 2gether – Bildungspatenschaften“ und es geht weiter!

--> Projektpräsentation und Workshop <--

Das Projekt „Learn 2gether – Bildungspatenschaften“ in Kamenz und Freital erhält weiterhin eine Projektförderung und wird bis Januar 2021 fortgesetzt!

Daher laden der djo-Landesverband Sachsen, seine Projektkooperationspartner „Haus der Begegnung e.V.“ (Kamenz) und „Das Zusammenleben e.V.“ (Freital) alle Interessent*innen ein, am 12. April 2019 zusammen zu kommen, um einen Projektrück- sowie einen Ausblick zu wagen.

Neben einem Rückblick und Präsentation der Projektergebnisse soll unser Zusammenkommen eine Plattform bieten, um über die Herausforderungen des Projekts, die Erfolge sowie aus den Bedarfen resultierende Veränderungen für die Fortsetzung des Projekts ins Gespräch zu kommen. Gleichzeitig möchten wir den Rahmen der Veranstaltung nutzen, um uns inhaltlichen mit einem wichtigen und aktuellen Thema der interkulturellen Jugendarbeit zu widmen und führen in Zusammenarbeit mit AGJF Sachsen einen Workshop für Haupt- und Ehrenamtliche in den Bereichen Migration, Flucht und Jugendarbeit durch.

Workshopthema: „Geschlechtliche Rollenbilder bzw. –klischees im Kontext der Arbeit mit jungen Geflüchteten“

Dieser Workshop beleuchtet Spannungsfelder, die sich in Bezug auf Geschlecht in der praktischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen mit Zuwanderungs- und/oder Fluchterfahrung und ihren Familien innerhalb der außerschulischen Bildungsarbeit beobachten lassen. Er thematisiert die geschlechtliche Sozialisation von Jugendlichen und nähert sich der Frage, wie diese pädagogisch begleitet werden kann. Rollenbilder und geschlechtliche Anforderungen sowie eigene Erwartungen im Kontakt mit geflüchteten Mädchen und Jungen werden reflektiert, um Zugänge und Handlungsmöglichkeiten in der Kommunikation mit den Bezugspersonen der Zielgruppe zu erweitern. Anhand von Praxisbeispielen wird gemeinsam diskutiert, wie der Umgang mit Vielfalt gelingen kann.

 

Zeit und Ort:

12. April 2019 von 10.00 bis 16.00 Uhr

Evangelische Tagungs- und Bildungsstätte Dresden

Heideflügel 2; 01324 Dresden

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Reisekosten können erstattet werden. Für die Verpflegung ist während der Gesamtveranstaltung gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung (bis 02.04.2019)

 

Das Projekt "Learn 2gether - Bildungspatenschaften" wird gefördert durch die Aktion Mensch und Sofware AG Stiftung. 

Anmeldung

 
Datenschutzerklärung*
 

Zurück

Neu + Aktuell

2 Jahre „Learn 2gether – Bildungspatenschaften“ und es geht weiter!

--> Projektpräsentation und Workshop <--

Das Projekt „Learn 2gether – Bildungspatenschaften“ in Kamenz und Freital erhält weiterhin eine Projektförderung und wird bis Januar 2021 fortgesetzt!

Daher laden der djo-Landesverband Sachsen, seine Projektkooperationspartner „Haus der Begegnung e.V.“ (Kamenz) und „Das Zusammenleben e.V.“ (Freital) alle Interessent*innen ein, am 12. April 2019 zusammen zu kommen, um einen Projektrück- sowie einen Ausblick zu wagen.

Neben einem Rückblick und Präsentation der Projektergebnisse soll unser Zusammenkommen eine Plattform bieten, um über die Herausforderungen des Projekts, die Erfolge sowie aus den Bedarfen resultierende Veränderungen für die Fortsetzung des Projekts ins Gespräch zu kommen. Gleichzeitig möchten wir den Rahmen der Veranstaltung nutzen, um uns inhaltlichen mit einem wichtigen und aktuellen Thema der interkulturellen Jugendarbeit zu widmen und führen in Zusammenarbeit mit AGJF Sachsen einen Workshop für Haupt- und Ehrenamtliche in den Bereichen Migration, Flucht und Jugendarbeit durch.

Workshopthema: „Geschlechtliche Rollenbilder bzw. –klischees im Kontext der Arbeit mit jungen Geflüchteten“

Dieser Workshop beleuchtet Spannungsfelder, die sich in Bezug auf Geschlecht in der praktischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen mit Zuwanderungs- und/oder Fluchterfahrung und ihren Familien innerhalb der außerschulischen Bildungsarbeit beobachten lassen. Er thematisiert die geschlechtliche Sozialisation von Jugendlichen und nähert sich der Frage, wie diese pädagogisch begleitet werden kann. Rollenbilder und geschlechtliche Anforderungen sowie eigene Erwartungen im Kontakt mit geflüchteten Mädchen und Jungen werden reflektiert, um Zugänge und Handlungsmöglichkeiten in der Kommunikation mit den Bezugspersonen der Zielgruppe zu erweitern. Anhand von Praxisbeispielen wird gemeinsam diskutiert, wie der Umgang mit Vielfalt gelingen kann.

 

Zeit und Ort:

12. April 2019 von 10.00 bis 16.00 Uhr

Evangelische Tagungs- und Bildungsstätte Dresden

Heideflügel 2; 01324 Dresden

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Reisekosten können erstattet werden. Für die Verpflegung ist während der Gesamtveranstaltung gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung (bis 02.04.2019)

 

Das Projekt "Learn 2gether - Bildungspatenschaften" wird gefördert durch die Aktion Mensch und Sofware AG Stiftung. 

Anmeldung

 
Datenschutzerklärung*
 

Zurück