JEBB Kleinprojekt: Subkultur auf Bildungsreise

Am 16.08.2014 organisierte eine Gruppe junger Punks aus Bautzen unter dem Titel „Subkultur auf Bildungsreise“ einen Ausflug ins ehemalige Konzentrationslager und heutige Gedenkstätte Sachsenhausen in Oranienburg. Dabei fand eine Führung im KZ statt, die dokumentarisch festgehalten wurde.

Hier ist was die Gruppe selbst über ihr Projekt sagt: „Projekt "Subkultur auf Bildungsreise"?! Ja! Punk, Skins und Goth haben sich entschlossen, etwas in der Geschichte zu wühlen und möchten auch den "Normalos" die Möglichkeit bieten daran teilzunehmen. Unter anderem auch um zu zeigen "He, wir sind nicht immer DAS, was Ihr im Fernsehn seht!".

Der Abend fand seinen Ausklang bei einer gemütlichen Grillrunde.

Eine Ausstellung in Steinhaus e.V. Bautzen soll die Eindrücke der Reise der Öffentlichkeit veranschaulichen.