Weiterbildung für Ehrenamtliche "Ich bin kein Nazi, aber..."

Im Rahmen des Projektes „Learn 2gether - Bildungspatenschaften“ bot die djo Sachsen in Kooperation mit dem Kulturbüro Sachsen e.V. am 17.11.2018 und am 01.12.2018 jeweils an den Projektstandorten Kamenz und Freital eine Fortbildung für Ehrenamtliche im Bereich Flucht und Asyl an.

Das Erkennen des Gefahrenpotenzials von Demokratiefeindlichkeit und Rassismus ist eine wichtige Grundlage für die lokale menschenrechtsorientierte Arbeit. Die Fortbildung bot die Möglichkeit, sich mit Begriffen und Hintergründen Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit auseinanderzusetzen. Zudem bekamen die Teilnehmenden einen fundierten Überblick über neonazistische und rechte Strukturen in Sachsen. Weiterhin wurden rechte Bedrohungssituationen und der Umgang mit diesen thematisiert. Austausch und Diskussion über Handlungsmöglichkeiten stärkten die Sicherheit im Umgang mit menschenfeindlichen Verhaltensweisen.

Das Projekt "Learn 2gether - Bildungspatenschaften" wird gefördert von: